Marte Meo : Ergotherapie, Heilpädagogik

 


Marte Meo in der Heilpädagogik und Ergotherapie


Marte Meo ist eine Video-basierte Methode, die dem Heilpädagogen / Ergotherapeuten ermöglicht auf der Grundlage von Videoanalysen genau festzustellen, welche Fertigkeiten beim Kind bereits vorhanden sind und welche noch entwickelt werden müssen. Für jede noch nicht entwickelte Fertigkeit bietet Marte Meo konkrete Informationen, die zur Erreichung des Zieles führen.
Diese zielführenden Informationen und Arbeitsschritte kann der Heilpädagoge / Ergotherapeut leicht in seine Übungseinheiten integrieren. Durch die Unterstützung in der alltäglichen praktischen Arbeit werden Lernfortschritte sichtbar, die sich anschließend anhand von erneuten Videoaufnahmen überprüfen lassen.
Im Zentrum der Marte Meo Methode steht das Identifizieren, Aktivieren und Entwickeln.
Entwicklungshemmnisse stehen häufig mit Krankheitsbildern in Verbindung.
Krankheitsbilder wie ADHS, Autismus, geistige- oder Sinnesbehinderungen usw. sind oft ursächlich für die Defizite der Entwicklung.
Marte Meo eröffnet Blickwinkel, die es möglich machen in dem Problemverhalten oder den Defiziten des Kindes, die Entwicklungsmöglichkeiten zu erkennen.
Der Blick richtet sich vor allem auf die soziale und emotionale Entwicklung eines Kindes. Diese ist eine wichtige Vorrausetzung für Lern-, Bindungs- und Selbstwertentwicklung.
Um ein Kind zu fördern braucht es auf der sozialen-emotionalen Ebene Fähigkeiten.
Folgenden Fragen wird dabei nachgegangen:
• Kann das Kind in einen Kontaktmoment gehen?
• Kann es in Kooperation gehen und bei anderen anschließen?
• Kann es in einer Gruppe anschließen und sich beteiligt fühlen, ohne selbst ständig aktiv sein zu müssen?
• Kann es Erfolge wahrnehmen und mit anderen den gelungenen Moment genießen?
• Kann es sich länger konzentrieren, wenn es die Situation erfordert?
• Kann es Handlungen zu Ende bringen, ohne ständig neue anzufangen?
• Kann es sich angemessen zur Situation emotional regulieren und eigene Bedürfnisse formulieren?
• Kann es Leitung annehmen?
• usw.

Sind diese Fähigkeiten noch nicht beim Kind vorhanden, gibt Marte Meo mit Hilfe der Videobilder klare Entwicklungsschritte vor. Diese Arbeitsschritte werden über die erfolgreichen Interaktionsmomente dem Heilpädagogen / Ergotherapeuten präsentiert und mit verbalen Informationen zur Entwicklung verbunden.
Dabei geht man immer vom derzeitigen Entwicklungsstand aus und passt sich dem Lerntempo des Kindes an.
Marte Meo ist ein Weg, der auf eine ganzheitliche Förderung abzielt und für den heilpädagogischen- wie ergotherapeutischen Arbeitsbereich eine sehr wertvolle Bereicherung darstellt.

 

 

 

 

 

Die Seite Ergotherapie / Heilpädagogik wird noch bearbeitet .